Dark Horse Innovation

New Leader­ship
im agilen Umfeld

Agile Arbeitswelten ermöglichen

Braucht es in der neuen Arbeitswelt eigentlich noch Führung, wenn agile Teams weitgehend selbstgesteuert arbeiten und ihre Weiter­entwicklung iterativ am Feedback ihrer Kundinnen und Stakeholder ausrichten? Wer einmal erlebt hat, wie dysfunktional cross-funktionale Teams sein können oder wie frustrierend es ist, ohne klaren Zweck ‚einfach mal zu machen’, kennt die Antwort auf diese Frage.

Fest steht aber auch, dass die Steuerungs­instrumente klassischer Führung für die volatilen und hochkomplexen Umwelt­bedingungen der Gegenwart nicht mehr taugen. Wir bieten neuen und alten Führungskräften Tools, Methoden und Erfahrungsräume, um die Kompetenzen zu entwickeln, die sie für die erfolgreiche Arbeit mit kreativen und agilen Teams brauchen.

New Leadership Workshop Atmosphäre

Drei Module für Leadership Skills

Damit Individuen, Teams und Organisationen die in agilen Frameworks eröffneten Freiheitsräume produktiv für sich und ihre Arbeit nutzen können, reicht es nicht, gemeinsam bunte Zettel an Whiteboards zu kleben. Wir ergänzen agile Frameworks durch das über Jahrzehnte gewachsene methodische Repertoire und Mindset der Systemtheorie, um euch in die Lage zu versetzen, die Selbst­organisation eurer Mitarbeiterinnen und Kollegen auf allen Ebenen eurer Organisation produktiv zu unterstützen.

In unserem modular aufgebauten Leadership-Training erarbeitet ihr euch agile Führungs­kompetenzen für die Ebenen Individuum, Team und Organisation.

Modul 1
For One

Dialog Mindset Coaching Skills Feedback Rollen Servant Leadership Mindfulness

Führung beginnt mit Selbstführung und einem klaren Verständnis der eigenen Rolle. In diesem Modul lernst du, wie du mit dieser Herausforderung umgehst und deine Ressourcen nutzt, um auch in schwierigen Situationen zu bestehen. Darüber hinaus lernst du, mit Elementen aus Coaching und Mentoring deine eigene Potenziale und die deiner Beschäftigten zu entwickeln.

Workshopinhalt und -programm
PDF

Modul 2
For Teams

Meeting Design Cross-functional Teams Konflikt Entscheidungen

Gut funktionierende Teams basieren auf Vertrauen, einer gemeinsamen Ausrichtung und dem wertschätzenden Einsatz unterschiedlicher Kompetenzen und Sichtweisen. Damit dies gelingt, braucht es Räume für Austausch, Feedback und geteiltes Ownership. In diesem Modul lernst du neben dem Design produktiver Meetings, die Selbstverantwortung in deinem Team zu stärken.

Workshopinhalt und -programm
PDF

Modul 3
For Organisations

Organisationsmodelle Selbstorganisation Soziokratie objectives Beyond Budgeting

Agiles Arbeiten benötigt schnelle dezentrale Entscheidungen und gleichzeitig ein entsprechendes Alignment, um der Organisation zu nutzen. In diesem Modul lernst du die Grundelemente der Soziokratie und ihrer Weiterentwicklungen kennen und für deinen Kontext zu adaptieren. Mit Hilfe von Großgruppenmethoden erarbeiten wir mit dir eine tragfähige und flexible Zielearchitektur für deine Organisation.

Workshopinhalt und -programm
PDF

Lerne New Leadership Skills, damit agile Arbeit gelingt. Auch agile Arbeit braucht Führung, nur eben eine die Selbst­­organisation und Verantwortung fördert.

  • Drei intensive Module á 2 ½ Tage mit vielen Impulsen, Hands-on-Erfahrungen und konkreten Anwendungssimulationen
  • Erfahrene Coaches und Führungskräfte vermitteln Inhalte und begleiten eure Entwicklung
  • Wir freuen uns auf alle (angehenden) Führungskräfte in agilen Strukturen, Scrum Masterinnen, Agile Coaches, Projekt Manager, Unternehmerinnen, Personaler und Querdenkerinnen
  • Materialien, Mittagessen, Getränke und Snacks sind inklusive

Coaches

Sascha Kubiak

Coach

Sascha Kubiak

Partner, Dark Horse

Sascha hat als VP Product den Weg eines Tech Startup zum weltweiten Branchen­führer entscheidend mitgestaltet. Dabei hat er sich auch selbst – weg von der klassischen Führungs­kraft und hin zum New Work-Gestalter – entwickelt. Wenn der Welt­verbesserer, Systemiker, Coach, Mediator und Vater nicht gerade bouldert oder die Gipfel der Alpen stürmt, treibt er als Dark Horse die Themen New Work, Innovationskultur, Lernen und Schule voran.

Coach

Torben Lohmüller

Partner, Dark Horse

New Worker mit Sinn für gut erzählte Ge­schichten und Selbst­organisation in der Arbeit. Bevor er als neues Pferd in den Dark Horse Stall kam, war er Uni-Dozent, Übersetzer, Verwaltungs­leiter, Trainer und Coach. Mit systemischer Gelassenheit entwickelt er für Dark Horse Potenziale in Teams und Organisationen und auf dem brandenburgischen Sand seiner Datsche einen Garten.

Häufig gestellte Fragen

Wir haben die Workshops für all jene entwickelt, die in einem agilen Umfeld Führungsverantwortung haben und in dieser Rolle lernen möchten, wie sie Mitarbeitende, Teams und die gesamte Organisation in ihrer Selbststeuerung und Entwicklung unterstützen kann. Die Inhalte verstehen sich als ergänzend und komplementär zur Vermittlung agiler Methoden. Hier sind Vorkenntnisse (z.B. Scrum, Design Thinking) von Vorteil, aber keine notwendige Bedingung für die Teilnahme. Wenn du unsicher bist, ob dieser Workshop für dich ist, beraten wir dich gerne.

Die Workshops fokussieren auf die veränderte Anforderung an Führung in agilen Arbeitskontexten und das Rollenmodell der Servant Leadership, das Beschäftigten und Teams nicht mehr einfach sagt, wie sie ihre Arbeit machen sollen, sondern dabei unterstützt, selbst die besten Lösungen für ihre Aufgaben zu finden. Neben den entsprechenden Tools, bieten wir mit dem Workshops Erfahrungen, die die Entwicklung eines entsprechenden Mindsets ermöglichen. Welchen Nutzen hast das für dich? Entscheide selbst.

Die Module bauen aufeinander auf, können jedoch einzeln gebucht werden. Wir hoffen so, euch ein Maximum an Flexibilität bei der Planung zu ermöglichen. Voraussetzung für die Teilnahme an den Modulen 2 und 3 ist jedoch, dass ihr die jeweils vorherigen Module erfolgreich abgeschlossen habt.

Die Module fokussieren drei unterschiedliche Ebenen der Führungsarbeit: Individuum, Team und Organisation. Das systemische Grundverständnis wirst du in allen drei Modulen wiederfinden. Inhaltliche Überschneidungen gibt es dagegen nicht.

Das Training richtet sich primär an Führungskräfte, die noch keine Coaching-Erfahrung oder entsprechende Trainings durchlaufen haben. Wenn du bereits Erfahrungen oder eine Coaching-Ausbildung absolviert hast, wirst du grundlegende Themen wiedererkennen, aber dennoch von einer Erweiterung deines Methodenrepertoires profitieren können. Falls du bereits eine Coaching-Ausbildung hast, geben wir dir die Möglichkeit, direkt mit Modul 2 einzusteigen. Wenn du unsicher bist, ob dieser Workshop für dich ist, beraten wir dich gerne.

Es kommt immer wieder vor, dass Teilnehmende kurzfristig absagen und du kannst dich bei uns auf die Warteliste setzen lassen. Melde dich einfach bei uns.

Hard Facts

Dauer 2 ½ Tage

Uhrzeiten
Erster Tag 15:00—19:30 Uhr

Zweiter Tag 9:30—18:30 Uhr
Dritter Tag 09:30—13:00 Uhr

Teilnehmende max. 16 (Modul 3 max. 25)

Trainer 2

Location Dark Horse HQ, Berlin

Preis € 1.490,—
pro Teilnehmenden (zzgl. 19% USt.)

Bei Buchung der ersten beiden Module erhältst Du 50 % Rabatt auf das dritte Modul

Modul 1

  • 11.—13. September 2019

Modul 2

Modul 3

Teilnahmevoraussetzung: abgeschlossenes 1. und 2. Modul. Falls du über vergleichbare Vorkenntnisse verfügst, kannst du auch ohne das 1. Modul teilnehmen – in diesem Fall kontaktiere uns bitte.

Kontaktiert uns gerne für weitere Infos.

Weitere Termine? Veröffentlichen wir in unserem Newsletter.

Jetzt buchen per Rechnung mit Firmenanschrift, oder per PayPal, Bankeinzug, Kreditkarte. Stornierbar kostenfrei bis 14 Tage vor Seminarbeginn. Danach ist keine Stornierung mehr möglich.

Audi
Bayer
DB
Telekom
DHL
eon
Europcar
Lufthansa
Mercedes
Oto
SAP
VW

Unsere Bücher

Newsletter

Das Relevanteste für Gestaltende von neuen Produkten & Organisationen und zu Dark Horse in unserem monatlichen Newsletter:

Andere Formate & Produkte

Ihr sucht einen maßge­schneiderten Workshop?

Ihr seid eine Gruppe von Personen oder habt eine spezifische Problemstellung? Wir beraten gerne – schreibt uns einfach.

Collage eines sitzenden Mannes

Dark Horse Innovation sind 30 gleichberechtigte GründerInnen aus 25 Disziplinen, die sich 2009 mit einer Innovationsberatung selbstständig gemacht haben. Heute sind sie eine der erfolgreichsten Innovationsschmieden unserer Zeit. Vom NGO bis zum DAX-Konzern beraten sie eine Vielzahl von Organisationen. Mit ihrem selbst entwickelten Framework, dem Innovation Board, entwickeln sie Produkt- und Service-Innovationen, die ihre KundInnen begeistern. Sie tun dies gemeinsam im Team, ohne Hierarchien, spielerisch, mit viel Spaß und großer Leidenschaft.